Kulturpatenschaft – Step by Step

Unser Anliegen ist es alle Abläufe rund um die Kulturpatenschaften so transparent wie möglich zu gestalten. Wir arbeiten transparent und aus jeder Patenschaft sollen alle Beteiligten als Gewinner*innen herausgehen.

Potenzial- und Bedarfsermittlung

Du als Unternehmer*in aus Münster möchtest Dich gerne für die Freie Kunst- und Kulturszene engagieren? Zunächst musst Du dir überlegen, wie du der Freien Kunst- und Kulturszenen helfen kannst. Hierbei ist es wichtig, sich auf die Ressourcen und die Tätigkeit deines Unternehmens zu konzentrieren. Was kann ich der freien Szene bieten? Von was kann diese profitieren? In diesem Findungsprozess beraten wir Dich sehr gerne und finden gemeinsam mit Dir ein für Dich passendes Unterstützungsangebot.

Du als Künstler*in solltest Dir zunächst überlegen, in welchem Bereich Du Unterstützung benötigst. Hier sollte der Fokus auf mittel- und langfristige Herausforderungen gelegt werden, die mit Hilfe einer Kulturpatenschaft gemeinsam bewältigt werden können.

Bei der Ermittlung kann es auch immer hilfreich sein sich von bereits bestehenden Patenschaften oder Anfragen bzw. Angeboten inspirieren zu lassen.

Kontaktaufnahme

Mit den ermittelten Potenzialen und Bedarfen nimmst Du, sofern noch nicht geschehen, nun Kontakt mit “Kulturpatenschaft Münster” auf. Mit Hilfe des Kontaktformulars „Anfrage“ (für Künstler*innen) oder des Kontakformulars „Angebot“ (für Unternehmer*innen) kann in kurzer Zeit und unkompliziert ein Angebot oder eine Anfrage erstellt und übermittelt werden. Die Angebote und Anfragen werden schnellstmöglich redaktionell bearbeitet. Bei der redaktionellen Bearbeitung geht es lediglich darum, eventuell fehlende Informationen einzuholen und “Fake-Inserate” auszusortieren. Dies dient der Sicherheit aller Beteiligten und der Chancenerhöhung beim späteren Matching. Anschließend wird das Inserat auf der Internetseite “Kulturpatenschaft Münster” veröffentlicht.

Anfragen und Angebote

In den Menüpunkten Anfragen und Angebote sind sämtliche veröffentlichte Inserate zu finden. Hier können sich sowohl Unternehmer*innen als auch Künstler*innen über Angebote und Anfragen informieren.

Falls eines der Inserate auf Dein Interesse stößt, kannst Du direkt unter dem jeweiligen Inserat Kontakt aufnehmen und der Prozess des Matchings beginnt. 

Matching

Im folgenden Matching wird über “Kulturpatenschaft Münster” ein Kontakt zwischen Unternehmer*innen und Künstler*innen vermittelt. Ein erstes Treffen wird mit beiden Parteien angesetzt. Dieses Treffen dient dem Kennenlernen aller Beteiligten. Hierbei ist immer ein*e Vertreter*in von “Kulturpatenschaft Münster” anwesend. Wenn sich beide Parteien mit dem Matching wohlfühlen, wird ein Patenschaftsvereinbarung unterzeichnet.

Patenschaft

Nun steht der erfolgreichen Umsetzung der Patenschaft nichts mehr im Wege. Die in der Vereinbarung festgelegte Leistung wird über den festgelegten Zeitraum hinweg erbracht. Während dieser Zeit wird ein*e Vertreter*in von “Kulturpatenschaft Münster” mindestens einmal mit beiden Vertragsparteien Kontakt aufnehmen.

Nach einer Patenschaft

Nachdem die Kulturpatenschaft beendet worden ist, findet ein Evaluationsprozess mit den Beteiligten statt. Ein gemeinsames Treffen dient dem Austausch über die zurückliegende Patenschaft. Es können gemeinsame Erlebnisse und Erfahrungen reflektiert werden und vielleicht ja sogar auf neue (Unternehmens-)Beziehungen angestoßen werden.

Hier ist auch der Raum für ein Feedback an “Kulturpatenschaft Münster”. Dieses Feedback hilft uns den gesamten Prozess nach den Bedürfnissen der Beteiligten zu gestalten.

Unser Versprechen

Für uns von „Kulturpatenschaft Münster“ steht der kooperative Gedanke an erste Stelle. Daher verstehen wir uns als Dein Partner in Deiner Patenschaft.

Wir unterstützen Dich in jeder Phase des Prozesses:

Wir beraten Dich in der Anbahnung.
Wir führen eine Redaktion der Inserate durch.
Wir sind Dein*e permanente*r Ansprechpartner*in.
Wir begleiten Dich Patenschaft und unterstützen Dich im Bedarfsfall.
Wir reflektieren mit Dir jede Patenschaft.

Wir bemühen uns durch die Redaktion der Inserate, eine geleitetes Matching, einen verbindlichen Patenschaftsvertrag sowie durch die Evaluation des Prozesses alle potenziellen Stolpersteine schon im Vorfeld aus dem Weg zu räumen.

Wir überprüfen laufend unsere Arbeit und bemühen uns um einen möglichst niedrigschwelligen und transparenten Prozess für alle Beteiligten.