RESET mixed arts

PIANEO – Festival für Neoklassik
© Florian Roy

Theresa Potente

Wand, Hoppengarten
© Theresa Potente

Fetter Fisch

UmBruch
© Thorsten Arendt

Friedenskapelle

© Friedenskapelle

Theater Saurüssel

Alles Schilf
© Ralf Emmerich

cuba cultur

Erhard Hirt, Sofia Jernberg, Florian Walter
© Reiner Schönfeld

MAKE

Blake and Me and the Univers
© Erich Saar

Karibuni

Weltmusik für Kinder
© Karibuni

Gabriele Brüning

Fräulein Else
© Andreas Ladwig

Nick Pötter

Münsteraner Hörsaal Slam
© Jens Unkenholz

FreiFrau

MutterSeelenAllein
© Ingrid Hagenhenrich

Melanie López

Raices Suspendidas
© Elias Aguirre Imbernon

Jürgen Lemke

ORTungen 2018
© Jürgen Lemke

JJO NRW und Theater Don Kidschote

Don Kidschote
© Ralf Emmerich

Filmwerkstatt Münster

Die Berkel
© Steffi Köhler

Cactus Junges Theater

BE-LONGING
© Ralf Emmerich

Mo, 17.06.2024: Großes Freies Kulturplenum 2024

THEMA: Freier Austausch / Vertiefung der aktuellen Themen
ORT: Kulturquartier, Rudolf-Diesel-Straße 41, 48157 Münster (auf Google Maps zeigen)
ZEIT: 17.06.2024, 10 bis 15 Uhr, anschließender Ausklang
ANMELDUNG: Bis zum 12.06.2024 an geschaeftsfuehrung@monokultur.eu

In unserem letzten Großen Freien Kulturplenum im August 2023 haben wir nach langer Pause fünf „Große Themen“ herausgearbeitet, die uns besonders beschäftigen. Im Austausch mit den anwesenden Gästen aus der Verwaltung haben wir zu diesen Themen erste Ansätze der Zusammenarbeit angestoßen. Daraus haben mehrere Arbeitsgruppen ihre Arbeit aufgenommen.

Am 17. Juni möchte wir euch berichten, was seitdem passiert ist, die Themen weiter diskutieren und vertiefen. Weitere aktuelle Themen sind die Struktur der moNOkultur, Sprecher:innenmodell, die Kürzungen im Kulturhaushalt des Landes sowie die Belegung der Kulturflächen im Rahmen der neuen Gazometerbebauung. Hier gibt es einige spannende Entwicklungen.

In einem freien moderierten Austausch und anschließenden Arbeitsgruppen möchten wir mit euch diese Themen vertiefen und Möglichkeiten aktiver Mitwirkung und Gestaltung weiter vorantreiben, sowie interne strukturelle Prozesse diskutieren und neue Ansätze gestalten.

Wir freuen uns auf euch!

© 2024 moNOkultur